So bereinigen Sie nicht verwendete MSI- und MSP-Dateien aus dem Windows Installer-Ordner

How Clean Up Unused

Können Sie nicht verwendete MSI- und MSP-Dateien sicher aus dem Windows Installer-Ordner in Windows 10 löschen, entfernen oder bereinigen? Dieser Beitrag behandelt 3 Tools, mit denen Sie dies tun können.



Wenn Anwendungen auf dem Windows 10-Betriebssystem installiert und aktualisiert werden a verstecktes Verzeichnis bezeichnet als C: Windows Installer wird verwendet, um die zu speichern Microsoft Installer (MSI) -Dateien und die Windows Installer Patch (MSP) -Dateien . In diesem Beitrag werden die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt, mit denen Sie unbenutzte einfach und sicher bereinigen können MSI- und MSP-Dateien aus dem Windows Installer-Ordner in Windows 10.



Wenn Sie welche verwenden Kostenlose Disk Space Analyzer-Software Wenn Windows 10 herausfindet, was überschüssigen Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk beansprucht, wird möglicherweise angezeigt, dass die C: Windsows Installer Ordner ist einer von ihnen. Wenn Sie den Ordner überprüfen, werden Sie höchstwahrscheinlich viele MSI- und MSP-Dateien darin finden, die möglicherweise Gigabyte Speicherplatz beanspruchen.

Wenn Sie nun die Eigenschaftsdetails von MSI- und MSP-Dateien im Installationsordner anzeigen, können diese anzeigen, dass sie mit der aktuell installierten Software verbunden sind. Andere stammen möglicherweise von der Software, die Sie deinstalliert haben, oder von alten Versionen, die inzwischen ersetzt wurden. Diese werden nicht mehr benötigt und können sicher gelöscht werden.



Das Rätsel besteht jedoch darin, diese MSI- und MSP-Dateien zu identifizieren, da das Löschen von MSI- oder MSP-Dateien nicht empfohlen wird, da dies zum Aktualisieren, Patchen oder Deinstallieren vorhandener Anwendungen erforderlich sein kann und dies in Zukunft zu ernsthaften Problemen führen kann, die eine Neuinstallation erforderlich machen von Windows 10.

Es gibt jedoch einige Möglichkeiten, wie Sie redundante MSI- und MSP-Dateien sicherer identifizieren und aus dem Windows Installer-Ordner in Windows 10 löschen können. Wir stellen sie im Folgenden vor.

Vorsicht : Seien Sie vorsichtig, bevor Sie Dateien löschen, und denken Sie daran Erstellen Sie zuerst einen Systemwiederherstellungspunkt bevor Sie fortfahren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, löschen Sie am besten nichts.



Bereinigen Sie nicht verwendete MSI- und MSP-Dateien aus dem Windows Installer-Ordner

In diesem Beitrag werden drei Dienstprogramme zum Bereinigen nicht verwendeter MSI- und MSP-Dateien aus dem Windows Installer-Ordner in Windows 10 hervorgehoben. Diese sind:

Kubikwurzel Excel

1] WInstCleaner.ps1 PowerShell-Skript

Mit dem WInstCleaner.ps1 PowerShell-Skript können Sie manuell in das Ordner C: Windows Installer und bestimmen Sie, welche Dateien verwaist sind und sicher gelöscht werden können. Da die noch registrierten Patch-Dateien einen entsprechenden Eintrag in der Registrierung haben, sind die fehlenden nicht mehr erforderlich.

Das PowerShell-Skript zeigt Ihnen die Dateien an, die Sie NICHT aus dem Windows Installer-Ordner löschen sollten, da diese noch verwendet werden. Die Dateien, die nicht in der Liste enthalten sind, können sicher entfernt werden.

WInstCleaner.ps1 ist hier verfügbar für Download von microsoft.com .

2] PatchCleaner

Bereinigen Sie nicht verwendete MSI- und MSP-Dateien

Patch Cleaner wurde speziell entwickelt, um redundante Dateien aus dem Installer-Ordner zu entfernen. Patch Cleaner wurde 2015 veröffentlicht, aber seit 2016 wurden keine Updates mehr durchgeführt. Man kann also mit Sicherheit sagen, dass sich das Programm nicht mehr in der Entwicklung befindet.

PatchCleaner Portable- und Installer-Versionen sind für verfügbar herunterladen .

3] Windows Installer-Tool zur Bereinigung nicht verwendeter Dateien

Das Windows Installer-Tool zur Bereinigung nicht verwendeter Dateien (WICleanup) by KZTechs kann im Windows Installer-Ordner nach verwaisten MSI- und MSP-Dateien suchen und bietet Ihnen die Möglichkeit, diese über die grafische Benutzeroberfläche (GUI) zu löschen. Für die Verwendung von Skripten und Befehlszeilen enthält WICleanup auch eine Befehlszeilenversion im Archiv (WICleanupC.exe).

Benutzen WICleanup, Alles was Sie tun müssen ist Extrahieren Sie die heruntergeladene ZIP-Datei Führen Sie die Datei WICleanupUI.exe aus und klicken Sie auf Scan Taste. Alle Einträge, die im Fenster angezeigt werden, sind verwaiste Dateien. Aktivieren Sie manuell die Kontrollkästchen für das, was Sie löschen möchten.

Server 2016 Versionen

WICleanup ist hier verfügbar für herunterladen .

TRINKGELD : Dieser Beitrag hilft Ihnen bei der Fehlerbehebung Fehlende Windows Installer-Cache-Dateien .

Laden Sie das PC Repair Tool herunter, um Windows-Fehler schnell automatisch zu finden und zu beheben

Mit diesen 3 Tools können Sie nicht verwendete MSI- und MSP-Dateien aus dem Windows Installer-Ordner unter Windows 10 bereinigen!

Beliebte Beiträge